Auftakt der BMEL Leuchtturm-Initiative am 21.05.2019

Ernährung, Veranstaltungen, Netzwerk
09.04.2019

Was kann dazu beitragen, selten gewordene Nutzpflanzen wieder vermehrt anzubauen und gefährdete Nutztierrassen zu halten? Wie können Produkte dieser Pflanzen und Tiere stärker in den Fokus der Verbraucher*innen gelangen? Und welche Maßnahmen können gemeinsam ergriffen werden? Diese und weitere Fragen möchten wir auf der Veranstaltung nachgehen und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen der Leuchtturminitiative mit Ihnen diskutieren.

Das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) und das Kompetenzzentrum Nachhaltiger Konsum laden herzlich zur Auftaktveranstaltung der Leuchtturm-Initiative „Nachhaltiger Konsum für biologische Vielfalt in Landwirtschaft und Ernährung“ ein. Die Auftaktveranstaltung findet am 21. Mai von 12:30 bis 16:30 im BMEL in Berlin statt.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Lösungen entwickeln, wie wir die biologische Vielfalt von Nutzpflanzen und Nutztieren im Anbau, in der Vermarktung und mit dem Konsum fördern können. Dazu werden auch Akteure aus Wissenschaft, landwirtschaftlicher Praxis, Handel und Erhaltungsinitiativen von ihren Erfahrungen bei der Vermarktung dieser „Vielfaltsprodukte“ berichten und diskutieren.

Informationen zu der Veranstaltung und das vollständige Programm finden Sie hier.

Unter www.bmel.de/nachhaltiger-konsum-und-biologische-vielfalt können Sie sich anmelden.

Die Leuchtturm-Initiative des BMEL ist ein Beitrag zur Umsetzung des „Nationalen Programmes für nachhaltigen Konsum“ der Bundesregierung.

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum