„Unter 1.000 mach‘ ich’s nicht“

MOBILITÄT, VERBRAUCHER, SELBSTVERPFLICHTUNG
09.12.2019

Scientists for Future startet Aktion gegen Kurzstreckenflüge in der Wissenschaft. Auch Privatpersonen und Unternehmen können Selbstverpflichtungen abgeben und damit auf dem Weg zur klimaneutralen Mobilität einen Schritt voran gehen.

Zum Klimaaktionstag am 29. November 2019 starteten Wissenschaftler*innen von Scientists for Future eine Kampagne zum freiwilligen Verzicht auf Dienstreisen mit dem Flugzeug über eine Distanz von bis zu 1.000 Kilometern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Aktion ist Teil einer größeren Kampagne „Unter 1000 mach’ ich’s nicht“, die sich auch an Privatpersonen und Unternehmen richtet.                                                                                    

Die Kampagne basiert auf einer Initiative von Wissenschaftler*innen aus der Region Berlin-Brandenburg, in deren Rahmen seit September 2019 bereits über 1.850 Selbstverpflichtungen zum Verzicht auf Flugreisen aus mehreren Wissenschaftseinrichtungen gesammelt wurden. Bis zum 29.2.2020 können Wissenschaftler*innen die Selbstverpflichtung eingehen.

Mehr zur Kampagne für Wissenschaftler*innen

Mehr zur Kampagne für Privatpersonen und Unternehmen

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum