Bekleidung

VERANSTALTUNGEN, GESELLSCHAFTLICHE DISKUSSION
09.12.2019

Black Friday oder Kauf-Nix-Tag?

Weltweit fand Ende November der „Kauf-Nix-Tag“ statt, der eine Alternative zum Black Friday bieten soll. Eine gute Möglichkeit, sich inmitten des vorweihnachtlichen Einkauftrubels kritisch mit dem eigenen Konsum auseinanderzusetzen. Denn wer Produkte länger nutzt, repariert, tauscht, leiht oder „Second Hand“ kauft, schont die Umwelt und meist auch die Haushaltskasse.

Mehr

VERANSTALTUNG, ÖKODESIGN, INNOVATION
28.11.2019

Bundespreis Ecodesign 2019 vergeben

Ein SeeElefant als maritime Müllabfuhr, ein Wickelhaus aus Karton, die Integration von Mehlwurmfarmen in Bäckereibetrieben oder ein Sharingsystem für E-Lastenräder im urbanen Raum – mit innovativen Problemlösungen und Kreativität antworten die Produkte und Ideen der Preisträger*innen des achten Bundespreises Ecodesign auf die Frage einer nachhaltigen Lebensgestaltung in Zeiten von Ressourcenknappheit und Klimawandel.

Mehr

KOMPETENZZENTRUM, DIGITALISIERUNG, FORSCHUNG
28.11.2019

Digitalisierung und nachhaltiger Konsum – ein Forschungsstand

Der digitale Wandel wirkt sich auf vielfältige Aspekte des nachhaltigen Konsums aus. In einem Kurzbericht des Umweltbundesamtes wurden nun der aktuelle Forschungsstand sowie Praxisbeispiele zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf Konsum zusammengetragen. Im  Fokus sind die Themen Onlinehandel und -marketing sowie digitale Initiativen und Kompetenzen.  Handlungsempfehlungen für die Stärkung des nachhaltigen Konsums durch Digitalisierung runden den Bericht ab.

Mehr

MehrWertKonsum

Verbraucherzentrale NRW e.V.
40215 Düsseldorf
10.2018 bis 09.2021
Bedürfnisfelder: 
Mobilität
Ernährung
Wohnen und Haushalt
Bekleidung
Freizeit und Tourismus
Das Projekt MehrWertKonsum der Verbraucherzentrale NRW unterstützt lokale Verbrauchergruppen, die sich für Klima- und Ressourcenschutz einsetzen, durch...

Bekleidung, Umwelt und Sozialzeichen
15.09.2019

Der Grüne Knopf: Ein Zeichen für Verantwortung

Am 9. September hat Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller den Grünen Knopf in Berlin offiziell vorgestellt. Das staatliche Siegel macht sozial und ökologisch nachhaltig hergestellte Textilien sichtbar und erleichtert Verbraucherinnen und Verbrauchern so die Orientierung beim nachhaltigen Konsum.

Mehr

Ökodesign, Wettbewerb
30.09.2019

Jury nominiert 31 Projekte für den Bundespreis Ecodesign 2019

130 Ideen, die unsere Welt nachhaltiger gestalten, konkurrierten bei der Jurysitzung um die begehrte staatliche Auszeichnung. 31 Produkte und Konzepte überzeugten die Fachjury und können auf eine Prämierung durch die Bundesumweltministerin im November hoffen. Das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt zeichnen mit dem Bundespreis Ecodesign seit 2012 herausragende Leistungen im ökologischen Design aus.

Mehr

Nachhaltige öffentliche Beschaffung, Arbeiten und Büro
24.09.2019

Nachhaltigen Konsum üben am 27.11.2019 in Hannover

Klimaveränderungen, steigender Rohstoffverbrauch und die damit einhergehenden Umweltbelastungen erfordern eine stärkere Vorbildfunktion beim öffentlichen Konsum. Die Veranstaltung der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) und des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung (KOINNO) beleuchtet und diskutiert dieses Thema anhand beschaffungsrelevanter Produktgruppen mit großem Haushaltsvolumen.

Mehr

Gesellschaftliche Diskussion, Bekleidung
06.09.2019

Use-less. Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung

Die Ausstellung „Use-less“, zu sehen bis zum 20.10.2019 im Hafenmuseum Speicher XI in Bremen, thematisiert, wie Mode nachhaltig und attraktiv gestaltet werden kann und wie Konsument*innen zu mehr Nachhaltigkeit im Handlungsfeld 'Bekleidung' beitragen können. Sie basiert auf den Ergebnissen des BMBF-Forschungsprojekts „Slow Fashion – Innovationen für massenmarkttaugliche nachhaltige Bekleidung“.

Mehr

Digitalisierung, Veranstaltungen
20.06.2019

Konferenz zum Online-Handel als Herausforderung für Umwelt- und Verbraucherschutz

Shopping rund um die Uhr und rund um die Welt – der Online-Handel nimmt stetig zu, die Wachstumsraten sind enorm. Die Konferenz am 18.06. in Berlin bot Expert*innen aus Politik und Verwaltung, Marktüberwachung, Wirtschaft und Handel sowie Zivilgesellschaft ein Forum, um über dringenden Handlungsbedarf im Online-Handel zu diskutieren. Ressourcenverschwendung durch Entsorgung von Retouren und Überproduktion soll entgegengewirkt werden, aber auch Verbraucher*innen und Politik sind gefragt.

Mehr

Digitalisierung, Konsum 4.0, Forschung
19.06.2019

Digitalisierung kann Konsum nachhaltiger machen

Personalisierte Werbung, Instant-Lieferungen und virtuelle Einkaufsassistenten: Konsum und Digitalisierung sind mittlerweile eng verbunden. Ob dies zu steigenden Umweltbelastungen führt, ist laut eines Berichts des UBA derzeit noch offen. Die Analyse zeigt jedoch, dass die Digitalisierung gute Chancen bietet, Ressourcen effizienter zu nutzen. Die Umweltpolitik muss derartige nachhaltige Entwicklungen stärker unterstützen und kommunizieren.

Mehr

Seiten

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum