EMW zeigt: nachhaltige Mobilität vor Ort funktioniert

Mobilität, Gesellschaftliche Diskussion
27.09.2019

Dieses Jahr haben sich weltweit mehr als 3.000 Kommunen an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) beteiligt – so viele wie noch nie. Auch in Deutschland haben 79 Städte und Gemeinden gezeigt, dass nachhaltige Mobilität funktioniert, Spaß macht und viele unterschiedliche Facetten hat. Bürgerinnen und Bürger konnten viele Dinge ausprobieren und so erleben, was vor Ort möglich ist.

Die Europäische Mobilitätswoche (EMW) ist eine Kampagne der EU-Kommission und findet jedes Jahr vom 16.-22. September in Städten und Gemeinden in ganz Europa und darüber hinaus statt. Die Kommunen zeigen in dieser Zeit, wie nachhaltige Mobilität vor Ort funktionieren kann und veranstalten viele unterschiedliche Aktionen, um mit Ihren Bürger*innen ins Gespräch zu kommen. So finden beispielsweise Podiumsdiskussionen, Rollatortrainings, Fotowettbewerbe, Stadtteilspaziergänge, PARK(ing) Day und vieles mehr statt. Neben großen Städten wie Dresden und Frankfurt am Main haben sich auch kleine Kommunen, wie Fürstenfeldbruck oder Bad Liebenwerda beteiligt. Was genau, wo stattfand, können Sie auf der Aktionskarte der Nationalen Koordinierungsstelle beim Umweltbundesamt nachlesen.

Dieses Jahr stand die EMW ganz im Zeichen des Fußverkehrs. Diese oftmals vernachlässigte Fortbewegungsart wurde ins Zentrum gerückt und Kommunen haben verdeutlicht, wie wichtig Zu Fuß Gehen für nachhaltig Mobilität und lebenswerte Städte ist. An attraktiven Orten halten sich Menschen gerne auf und lassen gerne das Auto stehen. Kommunen haben gemeinsam mit Bürger*innen auf Stadtteilspaziergängen Quartiere neu entdeckt, mit einem Quiz an Ampeln die Wartezeit verkürzt, Schuhputzaktionen angeboten oder gemeinsam mit der lokalen Wirtschaft Rabatte für Fußgänger*innen angeboten.

Viele Eindrücke der EMW 2019 finden Sie in Kürze auf der deutschen EMW-Seite.

Außerdem findet das nächste EMW-Netzwerktreffen am 14./15. November in Würzburg statt. Alle interessierten Akteure sind herzliche eingeladen zu kommen und mehr über die EMW zu erfahren.

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum