Digitalisierung mit der Green Cloud

31.07.2018

Bei der fortschreitenden Digitalisierung kommt man an Cloud-Services und Rechenzentren nicht vorbei. Für den Ressourcen- und Klimaschutz spielen sie daher ebenfalls eine wichtige Rolle. Diskutieren Sie zu den Chancen und Herausforderungen am 29. August 2018 in Frankfurt am Main mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und den Innovationstreibern der Branche.

 

Digitalisierung führt zu erheblichen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen. Sie bringt viele Chancen, aber auch Risiken mit sich. So führt der digitale Wandel einerseits zu vielen Erleichterungen im Alltag und Effizienzsteigerungen in der Wirtschaft, andererseits zu einer global steigenden Beanspruchung natürlicher Ressourcen.
Wie können diese Herausforderungen angegangen werden? Welche Antworten haben Politik, Wissenschaft und Wirtschaft? Um diesen Fragen nachzugehen, laden das Umweltbundesamt (UBA), das Bundesumweltministerium (BMU) und das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) zur Fachkonferenz ein:

Was: Eco Upgrade for Data Services – Digitalisierung mit der Green Cloud
Wann: 29. August 2018, 10.00- 16:30
Wo: Kap Europa, Osloer Straße 5, 60327 Frankfurt am Main

Cloud-Services und Rechenzentren nehmen bei der Digitalisierung eine zentrale Rolle ein. Ohne sie ist Digitalisierung nicht möglich. In Fachgesprächen und Workshops haben die Teilnehmenden die Gelegenheit mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden und den Innovationstreibern der Branche intensiv zu diskutieren, wie Rechenzentren energieeffizienter und ressourcensparender werden können. Eröffnet wird die Veranstaltung durch Mathias Samson, Staatssekretär im HMWEVL.

Mehr

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für Nachhaltigen Konsum