Leuchtturm-Aktivitäten zur Umsetzung des NPNK

Die Leuchtturm-Initiativen für nachhaltigen Konsum sind gemeinsame Projekte der Bundesministerien, des Kompetenzzentrums Nachhaltiger Konsum und des Nationalen Netzwerks Nachhaltiger Konsum. Sie sollen die gemeinsame Zusammenarbeit von Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft stärken und sind ein wichtiger Baustein in der Umsetzung des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum (NPNK).

Die an der Umsetzung des NPNK beteiligten Ministerien haben Themenfelder identifiziert, die besonders relevant für die Stärkung des nachhaltigen Konsums in Deutschland sind. In 'Workshops wurden gemeinsam mit den Mitgliedern des Nationalen Netzwerks Nachhaltiger Konsum konkrete Unterthemen und Pilotprojekte erarbeitet, die sich nun in der Umsetzung befinden. Mit ihrem Vorbild-Charakter sollen die Leuchttürme dazu beitragen Gesellschaft und Wirtschaft für die vielfältigen Themen des nachhaltigen Konsums zu sensibilisieren und nachhaltige Konsumstrukturen sowohl auf Produzenten- als auch auf Verbraucherseite zu etablieren. Die Leuchtturm-Initiativen leisten somit einen direkten Beitrag zur Umsetzung des NPNK. 

Erfahren Sie hier mehr:

 

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum