#machkaffeefair!

50937 Köln
TransFair e.V. setzt sich für mehr fairen Handel ein. TransFair wird von 36 Mitgliedsorganisationen unterstützt und ist Teil der internationalen Dachorganisation Fairtrade International. 2017 startete der Verein eine Kampagne zur Abschaffung der Kaffeesteuer für nachhaltig produzierten und fair gehandelten Kaffee. Die Abschaffung der Kaffeesteuer würde die schwierige Situation der Kleinbauernfamilien im globalen Süden verbessern. Zugleich würden die Endverbraucher*innen hierzulande motiviert, fairen Kaffee zu kaufen. Im Herbst 2017 startete TransFair e.V. anlässlich des Coffee Fairday eine Petition zur Abschaffung der Steuer, die über 15.000 Unterstützer*innen unterschrieben haben. Eine Umsetzung der Initiative seitens des BMZ wird geprüft.
Durchführende Organisation: 
TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland)
Kooperationspartner: 
TransFair und Forum Fairer Handel mit Mitgliedsorganisationen
Ansprechperson: 
Michaela Reithinger
Telefonnummer: 022 194 2040 0
Bedürfnisfelder: 
Zielgruppe(n): 
Wirtschaft
Politik
Bürgerinnen und Bürger
Akteursgruppe: 
Größe der Organsation: 
Mehr als 50 Personen
Projektbeginn/-ende: 
09.2017 bis 05.2019
Vernetzung: 
ja
Finanzierung: 
Eigenfinanziert
Alter: 
Jugendliche
Erwachsene
Senioren
Regionaler Fokus: 
Stadt
Land
Projektort: 

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum