Team

Die Arbeit des Kompetenzzentrums beim Umweltbundesamt geschieht unter Einbeziehung aller Bundesressorts sowie der entsprechenden nachgeordneten Stellen. Das Kompetenzzentrum Nachhaltiger Konsum (KNK) wird derzeit von den Mitarbeiter*innen unterschiedlicher nachgeordneter Behörden und staatlicher Institutionen getragen. 


Umweltbundesamt (UBA)*

Helen Czioska

E-mail: kontakt@k-n-k.de

„Für Mensch und Umwelt″ ist der Leitspruch des Umweltbundesamtes. Wir kümmern uns darum, dass es in Deutschland eine gesunde Umwelt gibt, in der Menschen so weit wie möglich vor schädlichen Umwelteinwirkungen geschützt leben können. Unsere Themenpalette ist breit – von der Abfallvermeidung über den Klimaschutz bis zur Zulassung von Pflanzenschutzmitteln. Mehr


Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Alena Rohde

E-mail: alena.rohde@ble.de

Jenny Eichelhard

E-Mail: jenny.eichelhard@ble.de

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist die zentrale Dienstleisterin im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Sie unterstützt die Umsetzung des NPNK insbesondere bei der Durchführung von Maßnahmen zur Stärkung einer nachhaltigen Agrarwirtschaft, der Fischerei und Ernährung sowie der ländlichen Entwicklung. Mehr


DLR Projektträger

Dr. Ralph Wilhelm

E-mail: ralph.wilhelm@dlr.de

Michaela Thorn

E-mail: michaela.thorn@dlr.de

Seit mehr als vier Jahrzehnten engagiert sich der DLR Projektträger als Dienstleister für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Der DLR-PT vertritt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im KNK und bringt Expertise in den Bereichen Forschung für nachhaltigen Konsum sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung ein. Mehr

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Viktoria van Stegen

E-mail: viktoria.stegen@giz.de

Nadine Stiller

E-mail: nadine.stiller@giz.de

Gemeinsam mit verschiedenen Partnern arbeitet das Bundesunternehmen GIZ flexibel an wirksamen Lösungen, die Menschen Perspektiven bieten und deren Lebensbedingungen dauerhaft verbessern.
Über das Sektorvorhaben „Nachhaltigkeitsstandards und öffentlich-private Verantwortung“ vertritt die GIZ das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im KNK. Mehr Infos.


Kompetenzstelle nachhaltige Beschaffung (KNB)

Martin Wünnemann

E-mail: martin.wuennemann@bescha.bund.de

Die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (KNB) hat zum Ziel, dass nachhaltige Kriterien verstärkt in den öffentlichen Einkauf einbezogen werden. Während Bund, Länder und Kommunen durch sie eine fachkundige Beratung erhalten, werden z.B. andererseits Nichtregierungsorganisationen und Industrieverbände aus der Wirtschaft einbezogen. Mehr


* Federführung

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum