Echte Nachhaltigkeit erkennen: CSE-Siegel (Certified Sustainable Economics)

37242 Bad Sooden-Allendorf
Nachhaltiger Konsum ist erst möglich, wenn Nachhaltigkeit als wahrer Wert erkannt und honoriert werden kann. Suggestives Marketing und gehaltlose Label führen zur Verwässerung des Begriffes Nachhaltigkeit und erschweren Verbrauchern den nachhaltigen Einkauf. Glaubwürdige Abhebung wird für Unternehmen somit zur echten Herausforderung. Seit 2012 bietet die GfaW mit ihrem CSE-Standard und dem CSE-Siegel eine Abgrenzungsmöglichkeit. Ein CSE-Zertifikat erhalten nur Unternehmen, die einen jährlichen Zertifizierungsprozess durchlaufen und die hohen Anforderungen der CSE-Kriterien einhalten. Der Standard besteht aus K.O.-Kriterien, Nachhaltigkeitsziele und -schwerpunkte und deckt alle Säulen der Nachhaltigkeit ab.
Durchführende Organisation: 
Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik
Kooperationspartner: 
sustaineration, inci-experts, EcoControl, ClimatePartner
Ansprechperson: 
Sophie von Lilienfeld-Toal
Telefonnummer: +49 (0)5652 587809
Zielgruppe(n): 
Wirtschaft
Bürgerinnen und Bürger
Akteursgruppe: 
Größe der Organsation: 
2-10 Personen
Projektbeginn/-ende: 
05.2019 bis 05.2021
Finanzierung: 
Eigenfinanziert
Öffentlich gefördert (Digizuschuss des Landes Hessen)
Alter: 
Jugendliche
Erwachsene
Senioren
Projektort: 
Die Zertifizierung von Nachhaltigkeit ist die glaubwürdigste Form der Umsetzung und Darstellung von Nachhaltigkeit.
Neben dem CSE-Siegel erhalten Unternehmen noch das CSE-Zertifikat. Mit einem Blick ist die Nachhaltigkeitsleistung zertifiziert dargestellt. Das Zeugnis steht für die Nachhaltigkeit im Unternehmen.

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum