Aktuelles

Ernährung, Bildung, Klimaschutz
13.06.2019

Tipps und Unterrichtsmaterial für eine klimafreundliche Ernährung

Was wir essen, wo, wie und welche Lebensmittel wir einkaufen, lagern und zubereiten – das alles hat Einfluss auf die Erzeugung der Lebensmittel und damit auch auf die Umwelt. Verbraucher*innen können durch ihr Konsumverhalten an vielen Stellen dazu beitragen, das Klima zu schützen. Das Bundeszentrum für Ernährung und Ökolandbau.de geben Alltags-Tipps, um das Klima zu schützen. Mit „Was hat mein Essen mit dem Klima zu tun?“ ist auch das passende Unterrichtsmaterial des BZfE erschienen.

Mehr

Ernährung, Forschung
12.06.2019

Linsen als Eiweißquelle - Züchtung für Acker und Teller

Noch sind sie spärlich gesät: Linsen aus deutschen Landen. Für ein Comeback der Linse auf heimischen Feldern machen sich nun Wissenschaftler*innen, Züchter*innen und Landwirt*innen in einem interdisziplinären Forschungsvorhaben der Eiweißpflanzenstrategie stark. Gemeinsam wollen sie neue Linsensorten züchten, um die traditionelle Kulturpflanze hierzulande wieder heimisch zu machen und den Anbau in möglichst viele Regionen auszudehnen.

Mehr

Forschung, Umweltbewusstsein
12.06.2019

Umweltbewusstseinsstudie 2018 veröffentlicht

Der Stellenwert von Umwelt- und Klimaschutz ist in der Bevölkerung in den letzten zwei Jahren deutlich gewachsen. Das ist ein Ergebnis der Umweltbewusstseinsstudie, mit der das Bundesumweltministerium und UBA alle zwei Jahre untersuchen, wie sich das Umweltbewusstsein und Umweltverhalten der Deutschen entwickelt.

Mehr

Ökodesign, Verbraucherinformation
12.06.2019

„Coffee-to-go“-Becher-Flut eindämmen

Die Deutschen nutzen für Heißgetränke jährlich 2,8 Milliarden Einwegbecher. Becher, die meist nach wenigen Minuten im Abfall landen – oder in der Umwelt. Eine aktuelle Studie des Umweltbundesamtes (UBA) schlägt nun vor, auf Mehrwegsysteme zu setzen und einen „Litteringfonds“ einzurichten, aus dessen Mitteln die Reinigung der vermüllten Umwelt finanziert wird.

Mehr

Umwelt- und Sozialzeichen, Verbraucherinformation, Ökodesign
12.06.2019

Blauer Engel jetzt auch für Windeln

Der Blaue Engel kennzeichnet jetzt auch Einwegwindeln. Die neuen Produkte werden zu 100 Prozent aus Zellstoff aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt, sind frei von Kosmetikzusätzen, schadstoffgeprüft und ab sofort in mehreren Drogeriemärkten erhältlich. Drei Produkte erfüllen bisher die strengen Vergabekriterien.

Mehr

Seiten

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum